WEINGUT BREYER

Wissenswertes über unser Weingut

DAS WEINGUT BREYER

Das Weingut Breyer liegt inmitten der Kurstadt Baden, südlich von Wien. Unsere Familie betreibt in 5. Generation Weinbau und hat sich ganz den traditionellen Sorten der Thermenregion, wie  Zierfandler, Rotgipfler und Chardonnay, verschrieben. Unsere rund zehn Hektar Weingärten liegen in Baden, Pfaffstätten und Gumpoldskirchen.

Die ganze Familie arbeitet mit großer Leidenschaft auf unserem Weingut mit: Seniorchef Karl Breyer hat die Arbeiten im Keller bereits an seinen Sohn Philipp übergeben. Er sieht im Weingarten nach dem Rechten und ist jederzeit zur Stelle, wenn Unterstützung gebraucht wird. Im Weinkeller hat Juniorchef Philipp Breyer das letzte Wort – jüngste Erfolge mit seinen Weinen sprechen für sich. Auch die Vermarktung und der Vertrieb der Weine gehört zu seinen Aufgaben.

IM WEINKELLER:
PHILIPP BREYER

„Meine Weine spiegeln unsere Region und ihre Persönlichkeit wider …“

Philipp Breyer arbeitet nach Absolvierung der Weinbauschule in Krems und Praktika bei renommierten Weingütern wie Kollwentz, Krug und Aumann seit 2006 im Familienweingut mit. Er ist als Winzer/Kellermeister für die Vinifizierung verantwortlich. Mit der Classic-Linie macht er Weine, die einfach Trinkspaß bereiten sollen. „Weine für jede Gelegenheit“ heißt dabei sein Motto.

„Bei den lagerfähigen, gehaltvolleren Weinen setze ich auf unsere ausdrucksstarken Sorten der Region. Dabei spiegeln sich das spezielle Terroir der Thermenregion und die Einzigartigkeit wider.“ Mit seinen kräftigen Varianten aus Rotgipfler und Chardonnay zeigt er eindrucksvoll, welches Potential in diesen Sorten steckt. Seine gehaltvollen Rotweine, Merlot, Zweigelt und Cabernet, zeigen Ausdrucksstärke und Dichte. Seine außergewöhnliche Topwein-Linie B1 bringt die volle Kraft und Power der Region in die Flasche.

Weingut Breyer Baden Imagebild

IM WEINGARTEN:
KARL BREYER

„Was man im Weingarten verabsäumt, kann man im Keller nicht mehr aufholen!“

Wissen Karl und Philipp Breyer nur zu gut. Deshalb setzen sie im Weingarten auf aufwändige Hand- und gewissenhafte Laubarbeit.

Wir erzielen mit traditioneller, verantwortungsvoller Bewirtschaftung Traubenmaterial von außergewöhnlicher Qualität und erhalten dabei gleichzeitig die Böden lebendig und gesund.

Zu den rund zehn Hektar zählen Weingärten in den besten regionalen Lagen, wie zum Beispiel Harterberg, Badnerberg, Römerberg oder Steinhäufel.

Weingut Breyer Baden Imagebild

„Meine Weine spiegeln unsere Region und ihre Persönlichkeit mit allen Ecken und Kanten wider. Das macht meine Weine interessant, einzigartig und unverwechselbar“

Philipp Breyer, Kellermeister & Winzer

Weingut Breyer Baden Imagebild
Weingut Breyer Baden Imagebild

INMITTEN DER THERMENREGION

Das Wein-Paradies an der Südbahnstrecke

Die Weintradition in der Thermenregion reicht bis auf die Römer zurück. Die ersten Rebstöcke wurden vor mehr als 2.000 Jahren südlich von Wien gepflanzt. Die Mönche des Stifts Heiligenkreuz gründeten im 12. Jahrhundert das Freigut Thallern in Gumpoldskirchen. Österreichs ältestes Weingut beherbergt seit 2012 die Gebietsvinothek der Thermenregion.

Mit dem Bau der Südbahnstrecke von Wien Richtung Gloggnitz erlebte die Weingegend an der Südbahn im 19. Jahrhundert einen neuen Aufschwung. Mit der Bahn zwischen Wien und Baden konnte die regionale Wein- und Heurigenkultur einer breiteren Öffentlichkeit nahe gebracht werden. Bis heute sind die Heurigen in der Thermenregion ein beliebtes Ausflugsziel.

Boden & Klima

Dem ausbalancierten Terroir der Thermenregion ist es zu verdanken, dass sich hier Rot- und Weißweine gleichermaßen wohl fühlen. Vielfältige Böden, wie die gut bewässerten Schotterböden, Kalksteinbraunerde und sandige Lehmböden bieten beste Bedingungen für Autochthone- und  Burgundersorten. Das kontinentale Klima mit pannonischen Einflüssen und kühlen Strömungen macht die Thermenregion zu einem der wenigen Weinbaugebieten weltweit, das sowohl elegante Weißweine als auch gehaltvolle Rotweine und edle Süßweine von internationalem Format hervorbringt.